Nutzungsbedingungen

1. Allgemeine Bestimmungen

Der Besitzer der Webseiten www.inerinnerung.com, www.inerinnerung.eu sowie des Namens In Erinnerung ist das Bestattungsunternehmen Babajić GmbH, Škale 89a, 3320 Velenje, Slowenien. Steuernummer: SI61207942. Die Nutzung der Website erfolgt im Einvernehmen mit den Nutzungsbedingungen.

Bei der Verwendung der Website, bzw. Erstellen, Bearbeiten und Aufrechterhaltung der Erinnerungseiten erklären Sie sich mit all den folgenden Nutzungsbedingungen einverstanden.

Allgemeine Nutzungsbedingungen richten sich an den Auftraggeber der Erinnerungsseite und andere Benutzer.

1.1. Definitionen

Service-Provider ist die Webseite In Erinnerung (nachstehend Service-Provider), die sich im Besitz des Unternehmens Pogrebne storitve Babajić d.o.o. befindet.

Auftraggeber ist jede juristische oder natürliche Person, die über die Webseite Dienstleistungen bestellt (bzw. die Erinnerungsseite), die von In Erinnerung angeboten werden (nachstehend Auftraggeber). Der Auftraggeber kann auch der Autor einer Erinnerungsseite sein, bzw. die Person, die sich registriert und eine Erinnerungsseite erstellt.

Benutzer ist jede juristische oder natürliche Person, die die Dienstleistungen der Webseite In Erinnerung (Widmung erstellen, Blume stellen, Kerze anzünden, Foto veröffentlichen usw.) benutzt.

Erinnerungsseite ist eine personalisierte Webseite, die in Erinnerung an die verstorbene Person (nachstehend Erinnerungsseite) erstellt wird.

2. Beschreibung der Dienstleistungen

Der Service-Provider hostet und verwaltet die Erinnerungsseiten der einzelnen verstorbenen Personen. Einige Erinnerungsseiten werden vom Service-Provider, einige von den Auftraggebern erstellt.

2.1. Zahlungsbedingungen und Preisliste

Der Auftraggeber, der eine Erinnerungsseite erstellt, ist der Besitzer dieser Erinnerungsseite. Der Autor hat das Recht, alle Inhalte, die sich auf der Erinnerungsseite befinden, zu bearbeiten, zuzufügen und zu löschen.

Registrierte Benutzer können bis zu 3 Gedenkseiten für verstorbene Personen oder Haustiere erstellen. Diese Gedenkseiten werden auf www.inerinnerung.com minidestens ein Jahr verfügbar, aber es gibt kein Ablaufdatum.

Der Preis für drei Gedenkseiten ist € 30,00 und soll in einer Summe bazehlen sein. Lesen Sie mehr unter Nutzungsbedingungen.

3. Änderungen der Nutzungsbedingungen

Der Service-Provider kann jederzeit die Nutzungsbedingungen ändern. Im Falle von wesentlichen Änderungen der Nutzungsbedingungen, wird der Service-Provider alle Benutzer davon rechtzeitig per E-Mail benachrichtigen.

4. Änderungen der Dienstleistungen

In Erinnerung behält sich das Recht vor, sämtliche Dienstleistungen, die angeboten werden, zu ändern. Dazu gehören Eigenschaften, visuelle Gestaltung und Funktionselemente der Webseite.

5. Datenschutz

Alle Daten und Informationen, die durch den Auftraggeber und Benutzer auf der Erinnerungsseite angegeben werden, gelten als öffentlich, mit Ausnahme der Kontaktdaten der Auftraggeber, die nach dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten geschützt sind.

Der Auftraggeber oder Autor ermächtigt den Service-Provider seine Daten zu verwenden oder zu veröffentlichen, wenn die jeweilige Regelung dies erfordert oder dies notwendig ist, um den vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, beziehungsweise im folgenden Fall:

  • wenn es nötig wird, um Rechte und Eigentum von In Erinnerung zu schützen;
  • Benutzer- wenn dies benötigt wird zum persönlichen Schutz von In Erinnerung oder der Öffentlichkeit;
  • wenn es nötig wird, um Software-Probleme zu beseitigen;
  • wenn der Auftraggeber die Nutzungsbedingungen verletzt.

Der Webseite-Provider wird ein Höchstmaß an Sicherheit für die Auftraggeber und Benutzer sowie ihre persönlichen Daten sicherstellen. Es aber die Natur des Internets erlaubt keine vollständige Datensicherheit.

Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass der Service-Provider die Richtigkeit seiner persönlichen Daten überprüft und verpflichtet sich, den Service-Provider schriftlich und innerhalb von 8 Tagen über die Änderung von personenbezogenen Daten zu informieren. Der Service-Provider ermöglicht dem Auftraggeber ungestörten Zugriff auf seine Daten und Bearbeitung dieser Daten über die Benutzeroberfläche.

Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass der Service-Provider für Zwecke seines Unternehmens die personenbezogenen Daten des Auftraggebers sammelt und verarbeitet. Der Service-Provider kann die personenbezogenen Daten des Auftraggebers und Benutzers dazu verwenden, die damit verbundenen Personen über Neuigkeiten, eigene Dienstleistungen und Produkte sowie Dienstleistungen und Produkte (Direct Marketing) zu informieren. Aufgrund des Gesetzes zum Schutz von personenbezogenen Daten bietet der Service-Provider dem Auftraggeber das Recht auf Einsichtnahme, Kopieren, Vervielfältigung, Änderung, Berichtigung, Sperrung und Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten.

6. Inhalte

Der Auftraggeber, bzw. der Benutzer ist selbst für alle Fotos, Widmungen, Kerzen, Beschreibungen und andere Textinhalte, Videos und andere Inhalte, die er hoch lädt und auf der Erinnerungsseite veröffentlicht, verantwortlich. Der Auftraggeber, bzw. der Benutzer darf die Inhalte anderer Autoren ohne ihre Zustimmung nicht posten, senden oder verbreiten. Im Falle der Verletzung fremder Urheberrechte, ist der Auftraggeber, bzw. der Kunde (derjenige, der die Inhalte veröffentlicht hat) selbst verantwortlich.

Der Auftraggeber, bzw. der Benutzer ist damit einverstanden, dass der Service-Provider der Webseite jederzeit und ohne Vorankündigung, die Inhalte überprüfen oder löschen kann, die vom Kunden oder Benutzer veröffentlicht wurden und die:

  • nicht angemessen sind;
  • die Nutzungsbedingungen verletzen;
  • die beleidigend und illegal sind;
  • die leicht einen Schaden verursachen könnten;
  • die Gefahr für die Sicherheit der Website In Erinnerung, Erinnerungsseiten, Auftraggeber und Benutzer darstellen Der Auftraggeber, 
  • der Autor und der Benutzer sind selber verantwortlich für die Anfertigung der Sicherheitskopien des Inhalts der Erinnerungsseiten.

6.1. Verantwortung für den Inhalt

Der Auftraggeber, der Autor und der Benutzer sind damit einverstanden, dass der Service-Provider keine Verantwortung für den Inhalt der Erinnerungsseite übernimmt.

Der Service-Provider behält sich das Recht vor, nach eigenem Urteil Inhalte zu löschen, zu bearbeiten oder zu unterlassen, die nicht in Übereinstimmung mit dem beabsichtigten Verwendungszweck dieser Website stehen. Der Service-Provider ist nicht verpflichtet, dem Auftraggeber und Benutzer die Gründe für die Entfernung von Inhalten zu erklären.

Inhalte der Erinnerungsseiten, Widmungen und andere benutzergenerierte Inhalte werden durch den Service-Provider bei Nichtbeachtung folgender Regeln entfernt oder geändert:

  • es ist verboten, Personen zu nennen, die angeblich in Verbindung stehen mit oder sind verurteilt worden für den Mord der an verstorbenen Person;
  • es dürfen keine unangemessenen Meinungen veröffentlicht werden und es darf auf der Webseite nicht über die Umstände, unter denen die Person verstorben ist, diskutiert werden.

7. Benutzer-Account, Passwort und Sicherheit

Nach der Registrierung werden dem Benutzer ein Benutzername und ein Passwort zugeteilt, die ihm Zugang zu seinem Benutzer-Account ermöglichen.

Der Auftraggeber, bzw. der Autor verpflichtet sich, seinen Benutzernamen und Passwort vor unbefugter Nutzung zu schützen und ist verantwortlich für die Vertraulichkeit, Sicherheit und den Zugriff auf bestehende Passwörter und Benutzernamen. Auf jeden Fall übernimmt der Service-Provider keine Haftung für die Folgen der unbefugten Nutzung oder Missbrauchs des Benutzernamens oder Passwortes.

Im Falle von Eingriff auf das Konto oder nicht autorisierte Benutzung durch Dritte, ist der Auftraggeber verpflichtet, den Service-Provider unverzüglich per E-Mail zu benachrichtigen auf info@inerinnerung.com.

8. Haftungsausschluss-Erklärung

Der Auftraggeber, der Benutzer und der Autor sind darauf hingewiesen worden und sind damit einverstanden, dass sie die Inhalte der Webseite In Erinnerung auf eigene Verantwortung benutzen.

Der Service-Provider haftet weder dafür, dass die Dienste den Benutzeranforderungen nachkommen werden, noch dass die Dienstleistungen kontinuierlich, fehlerfrei oder aktuell erbracht werden, noch gibt er irgendwelche Garantien bezüglich der Erfolge dieser Dienste.

Der Auftraggeber, der Autor und der Benutzer verstehen und stimmen überein, dass für jeglichen Inhalt oder Teile des Inhalts, den sie übertragen oder auf irgendwelche auf die Webseite In Erinnerung und den Erinnerungsseiten stellen, dies auf eigene Verantwortung machen sowie dass sie die Verantwortung für alle Schäden, die in Folge auf dem Software des Auftraggebers oder Datenverlust auf der Erinnerungsseite entstehen können wegen Übertragung solcher Inhalte oder Informationen, selbst tragen.

9. Speicherung

Der Service-Provider übernimmt keine Haftung für die Löschung oder nicht erfolgreiche Speicherung von Informationen / Daten seitens des Auftraggebers auf der Erinnerungsseite, außer im Falle von technischen Problemen auf der Webseite.

10. Verhältnis des Auftraggebers und Benutzers

Der Auftraggeber, bzw. der Autor der Erinnerungsseite ist verantwortlich für die Inhalte der Erinnerungsseite. Für alle Auftraggeber, Autoren und Benutzer sind während der Benutzung der Inhalte der Webseite alle staatlichen Gesetze und Vorschriften geltend.

Der Auftraggeber und der Benutzer stimmen zu:

  • die Inhalte, die von der Webseite In Erinnerung angeboten werden, nicht für rechtswidrige Zwecken zu benutzen;
  • die Nutzungsbedingungen zu beachten;
  • Inhalte anderer Autoren nicht zu verteilen (benutzen und speichern);
  • Inhalte, die zu Schäden an der Funktionsfähigkeit der Webseite oder Erinnerungsseite führen können, nicht zu veröffentlichen
  • Inhalte, die beleidigend sind oder Hass, Rassismus und anderen Formen der Diskriminierung fördern, nicht zu veröffentlichen;
  • Inhalte, die Viren und Software beinhalten, die der Webseite schädigen könnten, nicht zu verteilen;
  • Inhalte oder Werbung kommerzieller Natur nicht zu veröffentlichen;
  • Inhalte, die das Urheberrecht verletzen, nicht zu veröffentlichen;
  • Inhalte wie Spam und Inhalte, die keine Vorteile für denen Benutzer haben, nicht zu verteilen;
  • die Erinnerungsseite ausschließlich zum Gedenken an den Verstorbenen zu benutzen, in dessen Namen die Erinnerungsseite geschaffen wurde;
  • Dienste, die auf der Webseite angeboten werden, nicht dazu zu benutzen, Kettenbriefe und Junk-Mail zu versenden;
  • nicht zu versuchen, Zugang zu anderen Computersystemen und Benutzer-Accounts von anderen Kunden zu gewinnen.

Der Service-Provider kann dem Auftraggeber und Benutzer beim Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen unverzüglich das Recht auf weitere Nutzung der Dienste verweigern.

Der Auftraggeber und der Benutzer der Services haften für jegliche Schäden, die durch den Verstoß gegen die geltenden Nutzungsbedingungen entstehen.

11. Kündigung der Dienstleistungen

Sowohl der Auftraggeber als auch der Service-Provider können jederzeit ohne Angabe von Gründen, die Dienstleistung kündigen. Wenn die Dienstleistung durch den Service-Provider beendet wird, wird er Auftraggeber eine Zurückbezahlung nur im folgenden Fall erhalten:

  • wenn die Dienstleistung nicht wegen der Verletzung der Nutzungsbedingungen unterbrochen wurde;
  • wenn ein Jahr ab dem Datum abgelaufen ist, an dem die Dienstleistung durch den Auftraggeber bezahlt wurde.

Wenn der Auftraggeber, der Autor oder der Benutzer mit den Nutzungsbedingungen nicht übereinstimmen, oder unzufrieden sind mit den Dienstleistungen, oder nachträglichen Änderungen der Webseite, ist die sofortige Unterbrechung der Dienstleistung die einzige Möglichkeit.

Kommt der Auftraggeber seinen Verpflichtungen aus dem Abonnement innerhalb der gegebenen Frist nicht nach, wird er davon vom Service-Provider informiert. Wenn der Auftraggeber innerhalb einer Woche nachdem er davon informiert wird, diesen Verpflichtungen nicht nachkommt oder keine andere Vereinbarung wird getroffen, kann ihm der Service-Provider den Zugang zum Benutzerkonto und Erinnerungsseiten einschränken oder verweigern. Wenn innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der oben erwähnten Information, der Auftraggeber nicht reagiert, behält sich der Auftraggeber das Recht die Erinnerungsseite des Auftraggebers zu löschen oder auf die Erinnerungsseite des Auftraggebers eine Nachricht zu stellen, die sagt, dass der Benutzername abgelaufen ist.

Bei Kündigung der Dienstleistung durch den Auftraggeber, Autor oder Benutzer, ist der Service-Provider nicht verpflichtet die Inhalte zu vermitteln, die sich auf der Webseite befinden.

12. Mitteilungen

Alle Mitteilungen im Zusammenhang mit der Änderung der Nutzungsbedingungen, Zahlungsbedingungen und sonstigen wichtigen Informationen über die Dienstleistungen für Abonnenten werden schriftlich per E-Mail verschickt.

13. Rechtsstreitigkeit

Etwaige Streitigkeiten zwischen den Parteien werden im beiderseitigen Einvernehmen beigelegt. Wenn dies nicht möglich ist, wird die Zuständigkeit des Gerichts in Celje, Slowenien festgestellt.